Aktuelles

11.2018:DAVOSCAN gratuliert dem WHZ-Racing-Team zu einer erfolgreichen Saison 2018 in Spanien und Österreich. Erstmalig wurden Aufgaben der Qualitätssicherung bei verschiedenen Komponenten, sowie die Fertigung von 3D-Druck-Bauteilen im Rahmen eines Sponsoring-Vertrages von DAVOSCAN übernommen.

Seinen Beitrag konnte DAVOSCAN unter anderem bei folgenden Teilen leisten:

-Vermessung von Hohlrädern als Teil eines 1,5 stufigen Planetenradsatzes zur Drehzahl-/ Drehmomentanpassung des Motormoments

-Vermessung von Motorwellen des Elektromotors

-Austausch eines komplexen Frästeiles (Kühlmantel) als 3D-Druckteil zur Aufwands- und Gewichtsreduktion

-Austausch des Aluminium-Gaspedals mit einer 3D-gedruckten Leichtbauvariante aus Onyx bei einer Gewichtseinsparung von 50%

-Bereitstellung weiterer 3D-Druckteile

-Vermessung von Klebelehren

Auch in der nächsten Saison wird die Zusammenarbeit fortgesetzt und wir hoffen, durch die Bereitstellung unserer Kompetenzen in den Bereichen 3D-Vermessung und 3D-Druck das Team der WHZ wieder ein Stück vorwärts zu bringen.

 

11.2018: Ab sofort nutzt DAVOSCAN neben den anderen Messsystemen die vom Hersteller GOM entwickelte Dreh-Schwenk-Einheit für Inhouse-Vermessungsaufgaben. Durch die Verwendung des halbautomatisierten Systems lassen sich Bauteilserien mit schnelleren Taktraten und verbesserter Wiederholgenauigkeit digitalisieren. Vor allem für kleine und filigrane Teile eignet sich die Dreh-Schwenk-Einheit hervorragend, da sich die Messpositionen sehr genau einstellen lassen. Aber auch Teile mit einem Gesamtgewicht von bis zu 100 kg können auf dem größer dimensionierten Drehtisch platziert werden. Die Messabläufe sind exakt reproduzierbar und ermöglichen so auch bei höherer Komplexität eine gleichbleibend vollständige Datenerfassung über die gesamte Serie. So konnte der Digitalisierungsaufwand bei einer aktuellen Vermessungsaufgabe um nahezu 75% reduziert werden!

10.2018: Am 17. Oktober 2018 konnte DAVOSCAN auf der 13.Kooperationsbörse in Aue einen neuen Schwerpunkt präsentieren: Die Digitalisierung von besonders kleinen Teilen und die Vermessung von Serien mithilfe eines halbautomatisierten Systems standen in diesem Jahr im Fokus. Die Interessenten konnten sich detailliert über das Unternehmen und das Leistungsspektrum informieren, wie z.B. den 3D-Druck von hochfesten Funktionsbauteilen aus Faserverbundwerkstoffen. Wir danken sowohl den Veranstaltern der Kooperationsbörse, als auch allen Besuchern unseres Messestandes und freuen uns, am 16.10.2019 in Stollberg wieder als Aussteller dabei zu sein.

08.2018: Die DAVOSCAN GmbH hat auch im August 2018 das Zertifikat gemäß ISO 9001:2015 erhalten. Somit ist der Fortbestand eines normgerechten Qualitätsmanagementsystems weiterhin gewährleistet. Das Zertifikat kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

06.2018: Wir blicken auf eine gelungene und mit mehr als 30 Gästen gut besuchte Veranstaltung in unserem Haus zurück. In Kooperation mit dem Netzwerk für Automobilzulieferindustrie Sachsen (AMZ) war es möglich, eine große Anzahl regionaler Firmen und an der optischen 3D-Messtechnik Interessierte einzuladen, um zu verschiedenen Themen zu informieren.

Neben Gastbeiträgen der Firma EDAG Production Solutions und der Allgaier Sachsen GmbH stellten Vertreter der GOM GmbH in einer Live-Präsentation die Automatisierte optische 3D-Messtechnik mit der ATOS ScanBox vor. Unsere Gäste bekamen Einblicke in das Leistungsspektrum von DAVOSCAN, die Funktionsweise der genutzten Messtechnik und konnten sich über Erfahrungen mit optischen 3D-Messsytemen austauschen.

Geschäftsführer David Oelschlägel stellte vor, welche Dienstleistungen das Unternehmen anbietet und vermittelte Eindrücke von 3D-Digitalisierungsaufgaben, der Vorgehensweise beim Reverse Engineering und der Qualitätssicherung. Zudem bekamen die Teilnehmer eine Vorstellung über die Möglichkeiten im Bereich des 3D-Drucks bei DAVOSCAN.

04.2018: Wir laden zu einer Live-Präsentation vollautomatischer optischer Messmaschinen am 13. Juni 2018 in unser Haus ein! In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Automobilzulieferindustrie Sachsen (AMZ), sowie der Gesellschaft für optische Messtechnik (GOM) wollen wir Ihnen die Möglichkeiten und Vorteile der automatisierten optischen Messtechnik vorstellen.

Außerdem erwartet Sie ein Gastbeitrag der Firma EDAG Production Solutions und ein Erfahrungsbericht von der ALLGAIER Sachsen GmbH.

 

Wann: 13.06.2018;

13:30-16.30 Uhr (Einlass ab 13:00 Uhr)

 

Wo: DAVOSCAN GmbH,

Hauptstraße 100,

08304 Schönheide

 

Aufgrund begrenzter Plätze werden Anmeldungen nur bis zum 04.06.2018 unter info@davoscan.de entgegengenommen.

03.2018: Hohe Festigkeitskennwerte bei zugleich hoher Auflösung im 3D-Druckverfahren mit Kunststoffverbundmaterialien - die erhöhte Nachfrage nach Funktionsbauteilen aus dem Material Onyx führte zur Anschaffung eines weiteren 3D-Druckers von Markforged. Haben auch Sie konkrete Anwendungen für hochfeste, wärmebeständige und optisch ansehnliche Bauteile? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

02.2018: Mit der ATOS Scanbox 5120 wird sowohl die Digitalisierung von einzelnen Bauteilen, als auch die Durchführung von Serienmessungen wesentlich effizienter. Objekte bis zu einem Durchmesser von 2000 mm und einem Gewicht von 500 kg lassen sich bei uns automatisiert vermessen. Außerdem bieten wir Ihnen Offline-Programmierungen für Ihre eigene ATOS-Messmaschine an. Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

09.2017: Für den 11. Oktober 2017 stand, wie auch im letzten Jahr, die Teilnahme an der Kooperationsbörse Zulieferindustrie auf unserem Programm. Wir hatten mit der Teilnahme an der Kooperationsbörse eine hervorragende Möglichkeit, unser gesamtes Leistungsspekrum einer großen Anzahl von Besuchern vorzustellen und dabei gute Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns jetzt schon auf einen Termin im kommenden Jahr!

Mehr Informationen zur Kooperationsbörse finden Sie unter:

08.2017: Die DAVOSCAN GmbH ist nun als Mitglied des AMZ (Netzwerk der Automobilzulieferer Sachsens) registriert.

"AMZ vernetzt die Akteure der gesamten Wertschöpfungskette der Automobilindustrie: Ob Unternehmen und Institutionen aus Forschung und Entwicklung, Zulieferer, Maschinenbauer oder Industriedienstleister, das Netzwerk bietet Mehrwert für jedes einzelne Unternehmen."

08.2017: Seit dem ersten August 2017 ist die DAVOSCAN GmbH nach Umstellung des Managementsystems gemäß ISO 9001:2015 rezertifiziert worden.

06.2017: Die 3D-Druckerflotte wurde kürzlich um ein Gerät des Herstellers Markforged erweitert: Das Modell der ONYX SERIES druckt hochfestes Verbundmaterial (Onyx = Nylon/PA6 mit einem verstärkenden Mikro-Kohlefaseranteil), welches sich in nahezu beliebiger Form drucken lässt. Der C-Anteil in der Matrix verleiht dem Druckobjekt neben erhöhter Zähigkeit und Steifigkeit ein professionelles mattschwarzes Erscheinungsbild. Aus Onyx gedruckte Bauteile zeichnen sich außerdem durch eine hohe Temperaturbeständigkeit und Formstabilität aus.

03.2017: Im März 2017 hat DAVOSCAN das Team um einen weiteren Messtechniker verstärkt, um der wachsenden Anzahl an Aufträgen gerecht zu werden.

12.2016: Seit dem 1. Dezember 2016 nutzt die DAVOSCAN GmbH neue Räumlichkeiten. Das denkmalgeschützte ehemalige Postamt aus der Kaiserzeit ist grundsaniert und modernisiert. Der neue Firmensitz bietet vollklimatisierte Messräume, jede Menge Platz und wir würden uns freuen, unseren Kunden den neuen Firmensitz auch einmal persönlich vorzustellen. Sprechen Sie uns einfach an! Unsere aktuelle Anschrift lautet:

DAVOSCAN GmbH, Hauptstraße 100, 08304 Schönheide

12.2016: Wir blicken positiv auf den 12. Oktober in Zschopau zurück. Mit 115 Ausstellern und ca. 500 Besuchern bot sich auch in diesem Jahr wieder eine gute Plattform zum Austauschen und Kennenlernen. Zur 11. Kooperationsbörse der Zuliefererindustrie war unser gesamtes Leistungsspektrum von 3D-Scan-Service, Qualitätssicherung, Reverse Engineering, bis hin zum 3D-Druck hochfester Bauteile aus Nylon in Verbindung mit Kohlefaser, Glasfaser und Kevlar zu sehen.

11.2016: Kompetenzerweiterung um Online-Photogrammetrie (PONTOS)

10.2015: Einstieg in den 3D-Druck als Dienstleister

04.2015: Verstärkung des Teams um einen Messtechniker

09.2014: Kompetenzerweiterung Reverse Engineering

03.2014: Dienstleister für 3D-Scan und Messdienstleistungen

02.2014: Gründung der DAVOSCAN GmbH

DAVOSCAN ist Mitglied bei:

© 2018 Copyright DAVOSCAN GmbH